Vampire und ihre Fähigkeiten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Vampire und ihre Fähigkeiten

Beitrag  Admin am 24.05.17 11:39

Verwandlung in einen Vampir und der Ablauf in einem Clan


  • Vor 276 Jahren haben sich die Clans, und damit auch die Regeln und Ränge der Clans gebildet.
  • Bevor es die Clans gab, waren alle Vampire frei von Regeln und Konsequenten.
  • Dennoch hat jeder Vampir das heutige Clanzeichen getragen das damals nur seine Fähigkeiten preisgegeben hat, aber keine Zugehörigkeit signalisierte.

  • Um ein Vampir zu werden, muss der Vampir, der einen Menschen wandeln will, erst das Einverständnis seines Anführers einholen.
  • In der Regel will ein Vampir einen Menschen nur dann wandeln wenn er diesen liebt oder er zur Familie gehört.
  • Für die Verwandlung veranstaltet der Clan ein Fest, um das neue Mitglied willkommen zu heißen.
  • Der Vampir saugt fast das komplette Blut aus dem Körper des Menschen um ihm anschließend sein eigenes Blut zu geben.
  • Durch die Aufnahme des Vampirblutes, bildet sich seitlich am Hals hinter dem Ohr das Zeichen des Blutes, das damit die Zugehörigkeit zu dem Clan zeigt.
  • Ein Outcast Vampir ist nicht mehr in der Lage einen Menschen in einem Vampir zu verwandeln da sein Blut verunreinigt wird.
  • Vampire mit magischen Fähigkeiten, halten ein Ritual ab um das Blut eines ausgestoßenen Vampirs zu verunreinigen.
  • Durch die Verunreinigung, entsteht auch das Outcast Zeichen das das Clanzeichen überdeckt.
  • Wenn dieser Vampir versucht einen Menschen in einen Vampir zu verwandeln, stirbt der Mensch nach ein paar Stunden.

  • Auch wenn der Outcast Vampir sich einem neuem Clan anschließt, wird ihm die Fähigkeit verwehrt neue Vampire zu wandeln.
  • Jedes Mitglied des Clans untersteht auch dem Schutz des Clans. Ein Clan hält zusammen, unterstützt sich und sorgt sich um den Anderen.
  • Wie in jeder Familie gibt es aber auch unter den Clan Mitgliedern schwarze Schafe, die sich nicht an die Regeln des Clans halten.
  • Verstößt ein Vampir gegen die Regeln des Anführers, so obliegt es dem Anführer, über die Bestrafung zu urteilen. Er kann einen Vampir auch aus seinem Clan verstoßen, damit wird der Vampir zu einem Outcast.

  • Jeder Vampir ist dazu verpflichtet dafür Sorge zu tragen, dass das Geheimnis der Vampire im Verborgenen bleibt. Sollte ihm dieses nicht gelingen ist er dazu verpflichtet einen Hüter aus seinem Clan mit der Löschung der Erinnerungen der betroffenen Menschen zu beauftragen.
  • Jedem Vampir ist es verboten, einen anderen Vampir zu töten, egal von welchem Clan.
  • Eine Ausnahme stellen hier die Outcast Vampire dar. Diese dürfen getötet werden da sie in den Augen der Vampire eine Gefahr für ihr Geheimnis darstellen.
  • Den Anordnungen eines ranghöheren Vampirs ist Folge zu leisten.
  • Outcast Vampire sind verstoßene und werden von anderen Vampiren gemieden.

  • Es ist einem Outcast möglich sich einem anderem Clan an zu schließen.
  • Der Outcast muss dazu nur einen Tropfen des Anführers des neuen Clans zu sich nehmen.
  • Ein neues Mal bildet sich und verbindet sich mit dem Alten.
  • Ein Outcast behält seine alten Fähigkeiten und bekommt keine neuen dazu. Ausnahme hierbei ist wenn der Anführer ihm mindestens einen Liter Blut von sich trinken lässt, somit vermischen sich auch die Fähigkeiten.
  • Es ist einem Outcast Vampir nicht möglich einen Menschen in einen Vampir zu verwandeln da sein Blut verunreinigt ist.



Aussehen und Fähigkeiten eines Vampirs


  • Vampire sehen auf den ersten Blick menschlich aus.
  • Ihre Augen haben bei genauerem Betrachten einen leicht silbernen Schimmer.
  • Wird ihr Hunger zu groß, verwandelt sich der silberne Schimmer in einen rötlichen.
  • Sie haben keinen Herzschlag, fühlen sich kühl an und können keine Kinder zeugen oder austragen.
  • Ihre Zähne sind sehr scharf aber ihre richtigen Fangzähne kommen nur bei Gebrauch zum Vorschein.
  • Sie ernähren sich ausschließlich von menschlichem Blut. Auch die Animal Vampire nehmen in tierischer Gestalt nichts anderes zu sich.
  • Am Tage schlafen alle Vampire. Sie werden müde sobald die Sonne aufgeht, und wachen erst wieder auf wenn diese den Horizont verlässt.
  • Vampire bewegen sich sehr geschmeidig und anmutig.
  • Alle Vampire können sich sehr schnell bewegen, haben ein übernatürlich gutes Gehör, sind sehr stark und sehen besser als ein Falke. Auch in völliger Dunkelheit erkennen sie alles.
  • Man kann einen Vampir nur töten indem man seinen Kopf abtrennt, ihn verbrennt oder ihn verhungern lässt.
  • Verletzungen sind genauso schmerzhaft wie für einen Menschen.
  • Ist ein Vampir schwer verwundet so muss er viel Blut zu sich nehmen damit die Wunde heilt. Dieser dauert dennoch 48 Stunden. Kleinere Verletzungen benötigen weniger Blut und einen Tag um zu heilen.
  • Nimmt ein Vampir kein Blut mehr zu sich, so altert er sehr schnell und sein Körper verfällt langsam bis er schließlich nach einem Monat stirbt.

  • Alle Vampire eines Clans haben die gleichen Fähigkeiten.
  • Ausnahmen sind nur die Magier die einmal menschliche Magier waren und durch die Wandlung nun vampirische Magier sind.
  • Die Hexen wurden in der Zeit der Hexenverfolgung von den Clans aufgenommen und gewandelt.
  • Diese Magier haben keine vampirischen Fähigkeiten sondern ausschließlich ihre Magischen.
  • Sie sind vollwertige Clanmitglieder, tragen das Clanzeichen und teilen alle vampirischen Eigenschaften.



Fähigkeiten innerhalb eines Clans



Manipulator - Clan

Diese Vampire können in den Geist eines Menschen eindringen, seine Gedanken lesen und ändern. Jedoch kommt der Vampir nur an Gedanken und Erinnerungen der letzten 12 Stunden ran um diese zu ändern.
Hat ein Mensch vor zwei Tagen herausgefunden das es Vampire gibt, so kommt ein Manipulator an diese Gedanken nicht mehr ran, dieses ist nur den Hütern eines jeden Clans möglich.
Ein Manipulator kann allerdings auch in die Träume von Menschen eindringen und diese steuern.



Phönix - Clan

Die Vampire im Phönix - Clan können vorhandenes Feuer lenken. Sie können es vergrößern oder auch gänzlich auslöschen.
Sollte ihr Körper in einem Feuer verbrennt, so sterben sie nicht sondern erstehen aus ihrer Asche, nach 24 Stunden, wieder auf.



Animal - Clan

Diese Vampire haben die Fähigkeit sich in verschiedene Tier zu verwandeln und damit auch die jeweilige Fähigkeit zu übernehmen. Sie haben eine besondere Beziehung zu allen natürlichen Tieren und können auch mit ihnen Kontakt aufnehmen.
Die Tiere in die sich dieser Clan verwandeln kann sind :
Fledermaus, Maus/Ratte, Eule, Igel, Nachtfalter, Katze, Wolf und Fuchs.



Outcast

Die ausgestoßenen Vampire behalten ihre Fähigkeiten, gehören aber keinem Clan mehr an. Sie sind auf sich alleine gestellt. Ihr Mal des Clans bleibt vorhanden wird aber durch das Mal eines Outcast überdeckt. Dem Outcast wird das Blut des Clan Magister gegeben, wodurch der Vampir durch ein Outcast gekennzeichnet wird.
Sie können allerdings von einem anderem Clan wieder aufgenommen werden. Unter welchen Bedingungen dieses passiert, entscheidet der jeweilige Anführer. Um von dem neuem Clan aufgenommen zu werden, muss von dem Anführer persönlich etwas Blut getrunken werden. Durch dieses Blut bildet sich das Zeichen dieses Clans in Verbindung mit dem alten Clanzeichen.
avatar
Admin


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten